Die Hochzeit von Marie und Jan war für mich etwas ganz Besonderes. Marie kenn ich jetzt schon eine ganze Weile und wir haben schon viel zusammen erlebt. Gemeinsam gelacht, Nächte durchgefeiert, gemeinsam geweint und Herzensbrecher verflucht ;-) Umso mehr freue ich mich, dass Marie ihren Jan gefunden hat und die beiden so glücklich sind, dass sie sich auch ganz schnell “getraut” haben.

Bevor es morgens um acht beim Friseur losging, tranken wir morgens noch entspannt einen Kaffee beim Bäcker und frühstückten gemeinsam. Von Nervosität war überhaupt keine Spur und so verlief der Tag auch super relaxt. Bevor es zum Standesamt ging, machten sich die beiden noch bei mir zuhause fertig. Anschließend ging es in das neue Heim der beiden. An dem Tag wurde wahnsinnig viel gelacht und sogar gemeinsam gesungen (der selbstgedichtete Song war das absolute Highlight) und auch der wunderschöne Kompass der beiden, der ihnen den Weg weisen soll, war finde ich ein wunderschönes Geschenk. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken im Queens Hotel, hat die ganze Hochzeitsgesellschaft noch einen Spaziergang zum Taufbaum von Marie gemacht.

Im nächsten Jahr kommt dann noch einmal die große kirchliche Hochzeit der beiden, ich freue mich schon drauf :-) Aber hier sind erstmal einige Bilder von der standesamtlichen Trauung. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute :-)

Und ich war auch mit dabei :-)

Folgt mir auf Instagram